Angebote für Kinder in der Villa Kunterbunt

Im Kindergartenalltag finden einige zusätzliche Förderangebote statt.

  • Je nach Jahreszeit – Waldtag oder Rodeln auf der Berghalde
  • Unsere Vorschulkinder erhalten in ihrem letzten Kindergartenjahr eine besondere Förderung durch gezielte Angebote und Aktivitäten
  • Experimente / Kinder erklären sich die Welt
  • gemeinsame Brotzeit und Mitbringtag
  • Musikalische Früherziehung durch die Musikschule Penzberg
  • Projekt „Faustlos“
  • Englisch für Kindergartenkinder
  • Ski-Kurs über eine Skischule
  • Werkhütte

Vorschule

Die Vorschule ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit im Kindergarten. Schon ab dem Kindergarteneintritt lernen alle Kinder wichtige Kompetenzen für ihre spätere Zeit in der Schule.

Einige Beispiele dazu:

  • Förderung der sozialen Kompetenz und Stärkung der Resilienzfähigkeit, z.B. durch „Faustlos“
  • wichtige Literacy-Erfahrungen durch Buchbetrachtungen, im Erzählkreis und Sprachförderung im Alltag
  • Montessori Material, das einlädt zur Auseinandersetzung mit Themen wie Mathematik, Sprache und Kosmik

Im letzten Kindergartenjahr treffen sich die Vorschulkinder unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft zusätzlich einmal pro Woche. In dieser Zeit arbeiten sie konzentriert miteinander in der Kleingruppe zu verschiedenen Themen, wobei auf folgende Bereiche besonderes Augenmerk gerichtet wird:

  • Selbstkompetenz
  • emotionale und soziale Kompetenz
  • Grobmotorik und Feinmotorik
  • Wahrnehmung, Konzentration & Merkfähigkeit
  • Sprachförderung
  • „Schultricks“, die den Schulstart erleichtern

Gemeinsame Ausflüge, eine Übernachtung im Kindergarten und die Organisation des Abschlussfestes runden das letzte Kindergartenjahr ab.

Englisch

In der Villa Kunterbunt haben die Kinder die Möglichkeit, spielerisch Englisch zu lernen. In altersgemischten Gruppen werden englische Lieder gesungen und andere Themen wie Familie, Farben, Tiere oder Zahlen behandelt. Geleitet werden diese 45 Minuten von Janine Arrington. Sie ist in Kalifornien/ USA aufgewachsen, lebt aber seit vielen Jahren mit ihrer Familie in Penzberg. Für sie ist der Spaß der Kinder genauso wichtig, wie das Kennenlernen der englischen Sprache. Englisch findet ein Mal pro Woche statt.

Faustlos

Faustlos ist ein für Kindergärten entwickeltes Konzept, dass impulsives und aggressives Verhalten von Kindern im Vorschulalter abbauen soll. Es geht dabei um die Steigerung der sozialen und emotionalen Kompetenz, um eine konstruktive Form der Problem- und Konfliktbewältigung.

Mit Hilfe von Körperübungen, Spielen, dem Einsatz von Handpuppen sowie Liedern soll der Umgang mit Ärger und Wut, soll eine Impulskontrolle gelingen.

Waldtag

Der Waldtag hat einen hohen Stellwert in der Villa Kunterbunt. Er beinhaltet zahlreiche Aspekte, die für die Entwicklung der Kinder wichtig sind. Der Wald soll nicht nur als natürlicher Lebensraum entdeckt werden, er soll zum Spielen, Experimentieren und Lernen animieren. Die Kinder bewegen sich an der frischen Luft, ihre Phantasie wird angeregt, die Kreativität gefördert.  Außerdem werden die Funktionen des Waldes spielerisch vermittelt.

Einmal pro Woche gehen die Kinder der Villa Kunterbunt in den Wald. Wie an den anderen Tagen im Kinderhaus, gibt es auch am Waldtag feste Rituale: Nach einer kurzen Wanderung beginnt der Tag im Morgenkreis mit einer Begrüßung, mit Liedern und Spielen. Später nehmen die Kinder eine gemeinsame Brotzeit ein. Und beendet wird der Waldtag jeweils im Abschlusskreis.

Der Waldtag soll vor allem eine kleine Entdeckungsreise sein. Jedes Kind ist wetterfest gekleidet und trägt seinen eigenen Rucksack mit Proviant und Regenschutz. Die Erzieherinnen nehmen alle weiteren Requisiten mit. Die Kinder bestimmen selbst, wo, womit und was sie spielen wollen: Rollenspiele, Bewegungsspiele, Basteln, Singen, Tanzen oder einfach einer schönen Geschichte lauschen.

Der Waldtag bietet die Möglichkeit der ganzheitlichen Schulung aller Sinne.

Experimente

In der Villa Kunterbunt erhalten Kinder auch die Möglichkeit, Experimente durchzuführen. Kinder wollen die Welt verstehen. Sie möchten eigene Erfahrungen sammeln, selbst Dinge ausprobieren, Veränderungen beobachten und aus Fehlern lernen. Unsere Erzieherinnen bieten zu diesem Themenkomplex immer wieder Angebote an, so dass die Kinder unter Anleitung ihre Neugierde ausleben können.

Musikalische Früherziehung

Die Musikschule Penzberg bietet in den Räumen der Villa Kunterbunt eine musikalische sowie instrumentale Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren an. Einmal die Woche haben Kinder unseres Hauses Gelegenheit, daran teilzunehmen. Die anfallenden Kosten werden von den Eltern direkt mit der Musikschule verrechnet.

Skikurs

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kindergarten findet für unsere Kinder (ab 4 Jahren) ein Skikurs im Skigebiet Lenggries unter der Leitung der Skischule Montevia statt. Bei entsprechender Schneelage haben die Zwerge die Möglichkeit, an 5 Tagen ihre ersten Versuche auf Skiern zu unternehmen.

Geburtstagsfeier

Wir feiern in der Villa Kunterbunt den Geburtstag der Kinder. Dieser Tag ist für Kinder sehr wichtig und hier können Sie diesen mit Ihren freunden feiern.

Hilf mir, es selbst zu tun!

Maria Montessori