Die Räumlichkeiten in der Villa Kunterbunt

„Wie muss das Haus sein, das wir für unsere Kinder bauen? Es muss in uns selbst sein: unser Benehmen, unser Wissen, unser Wunsch, ihr Wachsen zu verstehen. Das Haus, in dem unsere Kinder leben und dem sie vertrauen, sind wir!“ (Maria Montessori)

Die Raumaufteilung

In der Villa Kunterbunt stehen den Kindern neben den beiden Gruppenräumen ein Spiel- und Tobezimmer, ein Ruheraum und natürlich auch die Küche zur Verfügung. Im Obergeschoß befinden sich das Büro sowie ein Besprechungsraum, der für Elterngespräche oder Vorstandssitzungen genutzt wird. 

Die Gruppenräume sind durch die sanitären Einrichtungen getrennt und beinhalten jeweils Montessori-Material, Spiel- und Bastelmaterial sowie eine Puppen- und Leseecke.

Im Spiel- bzw. Tobezimmer besteht nicht nur die Möglichkeit, kreativ zu spielen, sondern auch eine kindgerechte Bewegungserziehung zu realisieren. Die Kinder können sich hier verkleiden, Turngeräte nutzen, unter Anleitung Musikinstrumente ausprobieren, sich in Tanz und Rhythmik versuchen.

Wie der Name schon sagt, ist das Ruhezimmer der Raum, in dem sich die Kinder vornehmlich ausruhen sollen, sich zurückziehen können. Hier wird CD´s gelauscht oder Bücher gelesen. Gleichzeitig wird der Ruheraum aber auch genutzt, um Einzelförderung durchzuführen.

Die Küche mit integriertem Ess-Raum steht allen Kindern für die gleitende Brotzeit am Vormittag und das gemeinsame Mittagessen zur Verfügung.

Je nach Wetterlage steht für die Kinder auch ein toller Außenbereich zur verfügung. Hier befindet sich ein Spielplatz und viel Platz zum austoben.

Hilf mir, es selbst zu tun!

Maria Montessori